Posts filed under ‘Indien’

Auf der Strasse in Indien … „incredible“

Ich liebe Indien sehr ! Es ist eines der schönsten und interessantesten Reiseländer der Welt und gerade wenn man mit den Bus unterwegs ist und aus dem Fenster sieht – glaubt man sich in einem lebendigen Freiluftkino….

 

Die Strassen sind schlecht -immer noch – auch wenn die Hauptverbindungen schon besser geworden sind ! Und mehr als 30 kmh Schnitt kann man nicht fahren…. dafür erlebt und sieht man tolle Szenen !

Ob eine heilige Kuh mitten auf der Strasse liegt, die Lastwagen ihr „Blow Horn“ völlig ausnutzen, ob drei oder vier Personen am Moped sitzen oder 20 junge Burschen im und auf einem Jeep unterwegs sind  – es gibt immer was zu schauen !

Auf der „Autobahn“ fährt man auch gegen die Richtung wenn es einem sinnvoll erscheint, man treibt seine Kamel- oder Schafherde auf dieser oder ein Verkäufer breitet seine Töpfe bis inmitten die Fahrbahn aus…. wenn kümmert es ! Huptsache man kommt irgendwie durch das Chaos dem Ziel ein wenig näher.

Ich liebe es aus dem Fenster (am Besten eines zum Öffnen) zu schauen und diese Kulisse an mir vorbeiziehen zu lassen – das ist Indien wie es ist !

Einfach toll !   Schaut auch ein paar Bilder an auf FLICKR (rj).

Dezember 8, 2011 at 2:19 pm Hinterlasse einen Kommentar

Faces of India II

Reise Nordindien 27.11. – 4.12.2011

Schon einmal habe ich einige Fotos mit Menschen aus Indien auf meinen Blog gestellt (im August 2008) und mit Fotos im FLICKR verlinkt (auch diese Album kann man sich noch immer ansehen…).

 

Heute ein paar neue Fotos dieser schönen und interessanten Gesichter – neues Album im FLICKR – viel Spass !

Jörg

Dezember 4, 2011 at 12:43 pm Hinterlasse einen Kommentar

Reise der Kontraste – Indien & Dubai

Juli / August 2011

Reise nach Indien und Dubai

 

(Strassenszene in Indien  und Skyline in Dubai !)

Heuer haben wir uns vorgenommen unseren Kindern (13 und 15 Jahre) ein wenig von Indien zu zeigen und danach ein paar Tage in den Vereinten Arabischen Emiraten (Dubai) noch auszuspannen – unsere Reise war abwechslungsreich, nicht zu hektisch und auch sehr komfortabel. Unser Programm haben wir wie folgt geplant und durchgeführt:

1.Tag: Flug mit Austrian Wien – Delhi; Transfer ins Hotel The Oberoi

2.Tag: Delhi – wir besuchen die Grosse Moschee und unternehmen eine abenteurliche rikschafahrt durch Old Delhi, danach Besuch des Mahatma Ghandi Verbrennungsplatz, anschließend etwas Baden und Relaxen im Hotelpool.

(mehr …)

August 7, 2011 at 8:15 am Hinterlasse einen Kommentar

…ab nach Indien !

24.7.2011

Abreise heute nach Indien mit Austrian um die Mittagszeit – Delhi, Agra, Jaipur wir kommen  – Hitze statt Kälte in Österreich… die Koffer sindgepackt, Visa erledigt, Boardkarten ausgedruckt !

 

Mein letzter Besuch ist ja doch schon wieder 2 1/2 Jahre her … (rj) !

Juli 24, 2011 at 6:00 am Hinterlasse einen Kommentar

Indiens Weine 2010

April 15, 2010

Den nachstehenden Block habe ich vor ca. einenhalb Jahren geschrieben – Indiens Weine 2008 ! Mittlerweile hat sich in den letzten 2 Jahren leider nicht allzuviel getan in Indien. Vor kurzem wurden drei Weine aus Indien verkostet:

Grover, La Reserve 2006, Cabernet Sauvignon und Shiraz, Indien
Big Banyou, CS, 2006, Indien
Big Banyou, Shiraz, 2006, Indien

Degustationsnotizen:
Grover, La Reserve 2006, Cabernet Sauvignon und Shiraz, Michel Roland, Indien: hooops – mit was für einer Überraschung beginnen wir die Entdeckungsreise – kein Wunder entdeckt jemand auf dem Etikett: Michel Roland – was macht denn der in Indien? zur Degustation: super erster Eindruck, Kaffee, Caramel, modern geschliffen, überraschend gut, vielleicht etwas ausdruckslos.Big Banyou, CS, 2006, Indien: uiiii – in der Nase Zahnwasser, Tomatensaft, Chabis, viel Zahnarztpraxis, am Gaumen medizinal, cremig, blutig, es fehlt der Weingeschmack. Big Banyou, Shiraz, 2006, Indien: der Shiraz ist weiniger, trotzdem sehr medizinal, Zahnarzt, Kohlensäure, Shiraz Würze, löst keine Begeisterung aus.

2010 WEIN IN INDIEN

Die Nachfrage nach Wein ist in den letzten Jahren gestiegen. Nach Einschätzung der Associated Chambers of Commerce and Industry (Assocham ) soll sich der Konsum 2010 von auf 10 Mio. Flaschen entwickelt haben. Bislang profitieren allerdings nur einheimische Anbieter, wie Sula oder Grover’s, von der wachsenden Nachfrage, denn die hohen Einfuhrabgaben machen importierte Weine schnell zu einem Luxusgut, das sich nur wenige Inder leisten können. Je nach Einstandspreis des Weines und Bundesstaat, in dem der Wein angeboten wird, betragen die Zölle, Steuern und Nebenabgaben zwischen 264 und 550%.

Im Moment würde ich folgendes Weingut als besonders gut bezeichnen:

Indage Wines (Chateau Indage)

Indage also known as Chateau Indage, based in Narayangaon – on the Pune-Nashik Road, are one of the pioneers of authentic wine in India. They are India’s largest wine brand both by volume and valuation.

The Company now known as Indage Vintners was set up in 1982 as a 100% export oriented unit and called Champagne Vineyards and later as Champagne India. Today Indage Vintners produces and sells an exquisite variety of Red, White and Sparkling Wines domestically as well as internationally under 32 different labels. Their Vineyards spread across 2500 hectors of land cultivate over 20 varieties of grapes. They are processed at their very own production facility capable of over 15 million liters and bottling 15,000 bottles of wine per hour , which makes it India’s largest wine production facility.

Top Wines by Indage Wines:
Marquise de Pompadour – (won a bronze at the International Wine and Spirit Competition). A creamy, crispy and refreshing bubbly made from a blend of chardonnay, pinot noir & ugni blanc

Chantilli Cabernet Sauvignon: (won a bronze at the International Wine and Spirit Competition). A full bodied oaky wine with a hint of black currant black cherries and rich complex finish

Riviera Blanc de Blanc:(won a bronze at the International Wine and Spirit Competition) Light fresh fruity wine with excellent floral bouquet

Ivy Shiraz:Full bodied, deep purple with a minty nose of mulberry fruits and new oak

(mehr …)

April 15, 2010 at 7:12 pm 2 Kommentare

Tolle Luxus Hotels

Indien ist ein Land der Kontraste. Man fährt durch laute, oft verdreckte Viertel mit desolaten Häusern, hat dann einzigartige Bilder von Strassenszenen vor sich und tolle Sehenswürdigkeiten !

Am Abend oder am Nachmittag erreicht man dann das Hotel und am Schönsten ist es, wenn es ein ganz Tolles ist (siehe auch Blog über Hotels in Indien…) oder eines der Luxusklasse – wie die OBEROIHOTELS !

Verwöhnoasen inmitten der lebhaften Städte mit (fast) allen erdenklichen Luxus. Hier die Bilder vom Oberoi in Delhi, Amarvilas in Agra, Vanyavilas in Ranthambore und dem Rajvilas Hotel  in Jaipur !

FSCN6441

Blick von der Bar des Amravilas in Agra zum Taj Mahal !

Weitere Fotos unter FLICKR (Album Luxushotels) (rj)

Mai 15, 2009 at 8:52 am Hinterlasse einen Kommentar

Die Farben Rajasthans !

Man kann fast nicht aufhören zu fotografieren, sieht man die prächtig gekleideten Inderinnen in Ihren Saris in unzählig verschiedenen Farben ….

Foto rj 2009

Foto rj 2009Foto rj 2009

 Eine echte Augenweide !  Man fragt sich ob es soviele unterschiedliche Saris überhaupt geben kann….. und egal welchen Ort man gerade durchquert – ob in tollen Palästen, bei der Fahrt durch eine chaotische Stadt, ob am Taj Mahal, in einem schmutzigen Ort, einer vertrocknete Landschaft – die Farben der Saris leuchten immer hervor  ….

Seht selbst – ein paar Bilder unter FLICKR (rj) – Album die Farben Rajasthans !

Mai 6, 2009 at 5:13 am Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge


Aktuelle Beiträge

Flickr Photos

20170401_224155

Mehr Fotos

Kategorien

Blog Stats

  • 180,807 hits

Seiten