Pushkar Mela – ein Erlebnis !

August 12, 2008 at 4:54 am Hinterlasse einen Kommentar

Malerisch zwischen Hügeln und Dünen ist Pushkar zweifellos eine der faszinierendsten religiösen Stätten Indiens. Die Götter selbst haben diesen Platz geheiligt. Der Legende nach flog einst Brahma, der Weltenschöpfer, auf seinem göttlichen “Fahrzeug”, der Wildgans Hamsa, auf der Suche nach einer geeigneten Stelle für ein Opfer über die Erde. An dem Ort der heutigen Seen ließ er drei Lotosblüten auf den Boden fallen. Sogleich sprudelte hier aus drei Quellen Wasser empor und es entstanden drei Seen. Brahma erwählte diesen Platz für sein Opfer und nannte ihn nach dem Lotos “Pushkar”. Vor allem der größte See, Jayeshta-Pushkar, besitzt seither für die Hindus herausragende religiöse Bedeutung.

Einmal im Jahr zum Vollmond im indischen Monat Kartik (Oktober/November) erwacht der kleine Ort Pushkar in Rajasthan für einige Tage aus seiner Beschaulichkeit und lebhafte Festatmosphäre macht sich breit, es ist Pushkar- Mela. Zu dieser Zeit besuchen die Götter Pushkar und deshalb ist es besonders verdienstvoll und segensreich, im heiligen See ein Bad zu nehmen, um sich von allen Sünden zu reinigen. In einem nicht endenden Strom ziehen deshalb Hunderttausende von Pilgern zu den Tempeln und Badeghats, die rund um den See entstanden sind, um die vorgeschriebenen Zeremonien vorzunehmen. Die Baderituale erreichen ihren Höhepunkt zur Vollmondnacht „Kartik Purnima“, in der sie besonders heilsbringend sind. An diesem Tag soll das Bad auch von Krankheit und Unglück befreien. Die Badezeremonien dauern dann bis zum Morgengrauen an und noch nass schieben und drängen sich die Pilger in endlosen buntfarbigen Reihen zum Brahma-Tempel und den anderen Schreinen in den Ghat-Tempeln, um dort zu beten. Diese Nacht hält noch ein ganz spezielles Highlight bereit. Nach der Hektik des Badegeschehens breitet sich nun eine romantische Stimmung über dem See aus, wenn Gläubige Blätterschiffchen mit Blumen und Öllämpchen als Opfer an die Götter auf das Wasser setzen, die dann langsam auf den See treiben. Die Lampen blinken wie Sterne und ihr Licht reflektiert sich vielfach im See. Im Hintergrund schimmert die Kulisse der erleuchteten Tempelghats, die sich schemenhaft an der Uferkante wiederspiegeln. Über der Szenerie wölbt sich der strahlend klare Sternendom des Wüstenhimmels, von dem Millionen Lichter zurückblinken. Ein schier traumhaftes Bild und unvergesslicher Eindruck, der sich tief ins Gedächtnis eingräbt.

Doch die Pushkar-Mela ist nicht nur religiöses Ereignis und spiritueller Glanzpunkt. Für die Dauer der Festtage verwandelt sich der kleine Ort zugleich in einen turbulenten, in seiner Farbigkeit und Vielfalt weithin berühmten Jahrmarkt. Zu Hunderttausenden strömt das Landvolk mit mehr als 50.000 Kamelen, Pferden und anderem Vieh zusammen. Als erste reisen die Männer an, schlagen in den Dünen um den See ihr Lager auf und beginnen mit Ihren Geschäften. Drei Tage vor Vollmond treffen dann die Frauen, in ihre prächtigen Gewänder gehüllt, singend und tanzend in kleinen Gruppen ein. Ihre Arme sind reich behängt mit Silber, Gold und Elfenbein, ihre Saris erstrahlen in den buntesten Farbtönen, ein wahrer Farbenrausch.

Infos: Termin 2008 5.-13. November !

Reiseprogramme: Zum Beispiel 09.-17.11. Taj Mahal bei Vollmond und Pushkar Fest oder auch 02.-18.11.2008 Rajastahn und Pushkar Fest  ! Infos und Programme in allen Raiffeisen Reisebüros und unter der Telefonnummer:: 01 / 313 75 – 82

Advertisements

Entry filed under: Indien. Tags: , .

Indiens – ein paar Tipps Ägypten – Rotes Meer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

Flickr Photos

20170401_224155

Mehr Fotos

Kategorien

Blog Stats

  • 180,801 hits

Seiten


%d Bloggern gefällt das: