„Vogelflug“ mit OE ANX !

April 20, 2008 at 7:08 pm Hinterlasse einen Kommentar

 

Bilder: Unsere Flugroute, Unser „Fluggerät“ OE ANX

Sonntagmorgen, 20.April – herrliches Wetter, ein echter Frühlingstag ! Mein „Ticket“ habe ich schon vor langem als Geschenk gekriegt, aber immer wieder ist etwas dazwischen gekommen – heute aber klappt`s. Mit meinem Freund und Pilot Wolfgang treffe ich mich um 09:00 Uhr am Flugplatz Bad Vöslau (LOAV) um ins nördliche Waldviertel zu fliegen mit einer kleinen 2 – sitzigen Maschine. Flughöhe so um die 3500 Fuß, Flugdauer pro Strecke ca. 1 Stunde – Strecke Vöslau – St.Pölten – Krems – Horn – Waidhofen / Thaya – Dobersberg; Kaffeepause und zurück via Horn, Hollabrunn, Kloserneuburg, Purkersdorf nach Vöslau.

 

Nachdem wir unser Fluggerät aus dem Hangar gerollt haben wird alles von Wolfgang gecheckt, gottseidank, den ein bißchen ein mulmiges Gefühl hat man zu Beginn mit so einer kleinen „Mücke“ schon. Der Platz in der Maschine ist eng (mancher unserer „starken“ Freunde passen da nicht hinein und auch wir schummeln ein bißchen mit dem Gewicht, müssen aber zum Glück nicht ganz vollgetankt fliegen !

Kurz vor dem Abflug wird nochmal alles durchgecheckt, wir schnallen uns an und dann starten wir, natürlich die Kopfhörer auf – um uns unterhalten zu können und den Funkverkehr zu hören bzw. uns melden zu können. Landkarte und Wegknotenliste liegen auf unseren Knien und mein Fotoapparat ist „schußbereit“. Anfang kennen wir anhand von Autobahn und Bergen die Landschaft unter uns noch ganz leicht, aber je nördlicher wir kommen umso genauer müssen wir aufpassen wo wir gerade sind.  Es ist ja kein Instrumentenflug und navigiert wir mit Karte und Kompass und natürlich auf Sicht ! Nach einer Stunde erreichen wir den Flugplatz Dobersberg, der ganz plötzlich unter uns auftaucht und Wolfgang legt eine Bilderbuchlandung hin ! Jetzt zahlen wir die Landegebühr und machen eine Kaffeepause, bevor wir uns auf den Rückweg machen. Das Wetter ist weiter schön, aber die Wolken sind mehr geworden und manchmal (vielleicht auch wegen dem Gewicht der beiden Passagiere 😉 ruckelt die Maschine ein wenig….

  

Fotos: Flugplatz Dobersberg; Pilot Wolfgang; Stift Göttweig;

Sehr schön am Heimweg ist wieder die Donau zu sehen, aber auch die Ausblicke auf den Wienerwald, die ersten Gipfel der Alpen (Ötscher, Schneeberg,…..) sind mit ihren weissen Spitzen gut zu sehen. Besonders gefällt mir als wir über den Anninger kommen und bekanntes „Terrain“ sehen wie Hoher Lindkogel, Sooser Lindkogel und Harzberg. Leider können wir diesen nicht mehr umrunden, da schon jemand auf unsere Maschine wartet. Ziemlich genau um 12:00 Uhr landen wir wieder wohlbehalten in Bad Vöslau.

 Ein wirklich schöner Ausflug und ein tolles Erlebnis mit so einem kleinen Flugzeug ! Wiederholungsgefahr – sehr groß !

 

Advertisements

Entry filed under: Bad Vöslau. Tags: , , .

Ptuj – Pettau: Mehr als 1500 Jahre Weinbau Alter Rioja gehört jung getrunken !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

Flickr Photos

Kategorien

Blog Stats

  • 182,047 hits

Seiten


%d Bloggern gefällt das: